Fachtagung: gefahrenzonenplanung – erfahrungen und ausblick

Dienstag, 13.11.2018

Die Fähigkeit und der Hang zur Innovation gehört zur Südtiroler DNA – auch dank des vielfach schwierigen Terrains der alpinen Region. Mit alpiner Kompetenz und neuen Technologien erschließen wir das Potential für das Leben mit Naturgefahren.
Im Rahmen der Fachtagung „Gefahrenzonenplanung – Erfahrungen & Ausblick“ werden die Erfahrungen der Gemeinden und der Landesverwaltung vorgestellt. In einem partizipativen Prozess mit Kleingruppen und einer Diskussion mit Experten soll ein Ausblick auf die zukünftigen Herausforderungen bei der Gefahrenzonenplanung (GZP) und für das Leben mit Naturgefahren entwickelt werden.

Fachtagung

08:00 | Registrierung der Teilnehmer
08:30 | Grußworte
Das Programm:

Das Projekt innoalptec (EFRE1060) ist durch die Europäische Union und den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert